Englisch Spanisch Deutsch Russisch
  Versionshistorie  

Diese Seite enthält die neueste Meldungen zu VentaFax. Wir können Ihnen nur empfehlen regelmäßig nach Updates Ihrer VentaFaxversion zu sehen. Sollten mal Probleme mit einem VentaFax Paket auftreten überprüfen Sie, dass ob Sie die neueste Version des Programms haben. In den neueren Versionen sind die aufgetretenen Fehler höchstwahrscheinlich korrigiert.



 Abonnieren Sie den VentaFax Newsletter

Um Informationen zu neuen VentaFax Releases per Email zu bekommen, können Sie sich in die VentaFax News Mailingliste eintragen. Ihre Emailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Twitter

Derzeit ist die aktuellste Version des Pakets VentaFax 7.9.

  • The Home version. Angemeldete Benutzer der früheren Versionen von VentaFax Home können sie kostenlos bekommen, wenn der Schlüssel nicht früher als am 1. Dezember 2015 erhalten wurde.

    Alle anderen angemeldeten Benutzer können die Version 7.9 mit dem 50% Rabatt erhalten. Melden Sie sich bei uns, um Rabatt zu bekommen.

  • The Business version. Angemeldete Benutzer von früheren Versionen VentaFax Business (inclusive multi line), die den Schlüssel nicht früher als am 1. Dezember 2015 erhalten haben, können sie kostenlos erhalten. Um VentaFax Business Version 7.9 zu erhalten, kontaktieren Sie uns.

    Alle anderen angemeldeten Benutzer von VentaFax Business können die Version 7.9 mit einem Rabatt von 50% bekommen. Melden Sie sich bei uns, um Rabatt zu bekommen.


21. März 2017: VentaFax 7.9.255.613 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. You can now enable two-dimensional coding (MR) separately during fax transmission and reception. This can accelerate the reception and transmission of black-and-white faxes, but significant line noise can lead to greater than regular fax distortions compared with one-dimensional coding (MH). In order for two-dimensional conding to work, both parties need to support it.

2. Regrouped the parameters on the IP telephony account settings tab. New settings added. In particular, the "Registration expiry, s" parameter lets you change the re-registration interval, which is sometimes required for some SIP servers.

3. To simplify the work in the softphone mode (intended for making voice calls using IP telephony supporting fax reception and transmission), some changes were made to the user interface of the main window and some tips were added.

2. November 2016: VentaFax 7.8.253.611 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Added the support of speech recognition modules. This capability can be used in remote control scripts for performing specific actions depending on recognized words. The feature requires Windows Vista or a newer OS with Microsoft .NET Framework 3.5 installed.

2. When using text-to-speech conversion (TTS mode) along with regular text files (*.txt), you can use files of special formats (*.xml and *.vxml) that offer more flexibility in converting text to speech. These files can be used as voice replies and messages, including those used for remotely controlling answering machines.

3. Added the support of T.38 redundancy. When this mode is enabled, each new T.38 packet will contain data from older packets in case some of them got lost. This will increase transmission reliability, but will also result in more data being transmitted.

4. Added the following parameters to the SET_OPTION script operation:
GroupCmd_On/GroupCmd_Off – allow/prohibit the use of command groups instead of a single command.
SpeechRecognition_On/SpeechRecognition_Off – allow/prohibit speech recognition.

5. Added a new %SRResult variable for answering machine remote control scripts. It is used for storing the latest recognized voice command.

6. Fixed a bug that occurred during the reception of fax messages over the T.38 protocol when some packets got lost.

7. When using IP telephony, a notification about error 31 was occasionally shown after the start of the program. Fixed now.

16. Mai 2016: VentaFax 7.7.250.608 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Now if IP telephony is used, the 'Split dialing command into several commands if total number of symbols in number exceeds' parameter under the 'Transmission - Dialing - Advanced' tab is ignored.

2. The program uninstaller broken in the previous build is now fixed.

31. März 2016: VentaFax 7.7.249.607 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. A VoIP-related issue arising from use of national characters (other than basic Latin characters) in the PC name is now fixed.

2. Files are signed with new digital signatures to comply with new security requirements in Windows 8, 8.1 and 10.

18. Januar 2016: VentaFax 7.7.248.604 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. When using IP telephony now speakerphone mode is automatically enabled while dialing a number without sending a message (and automatically disabled when the call is over), except in the case of real-time message review mode (call screening) being active.

2. Failed tasks sometimes were not displayed in the Scheduler. This has been fixed.

22. Dezember 2015: VentaFax 7.7.247.603 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Improved compatibility with Windows 10 (as well as Windows 8 and 8.1). You will now be able to send faxes both from traditional programs (desktop apps) and Windows Store apps (also known as Metro-style apps). However, when you print to the VentaFax “virtual printer” from such apps, it will generate files that do not contain a transparent text layer.

2. You can now use integrated Windows 10 tools (Microsoft OCR Library for Windows Runtime) for optical text recognition.

3. If VentaFax was running during Window shutdown, it occasionally generated an error message. This has been fixed.

In Mehrlinien-Versionen:

1. When a task was scheduled through the command line, no line by number routing rules were used. In some cases, these rules also worked incorrectly when tasks were scheduled in other ways. This has been fixed.

Fixed a number of minor bugs.

13. Oktober 2015: VentaFax 7.6.244.598 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Fixed problems with voice command set automatic detection for certain modems.

11. September 2015: VentaFax 7.6.243.597 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Added a possibility to generate scheduled delivery queue from comma-separated text files (*.CSV).

2. Added the support of voice functions in voice GSM modems by Huawei (tested with Huawei E173, but may work with other models from the same manufacturer).

3. Added the support of IMS-based VoIP servers, including Caller ID support (tested on a server of the Maxifon provider, Belarus).

4. Fixed a bug in the Scheduler that caused the name of the message file name to be ignored during the creation of a new selection.

In Homes-Versionen:

1. Added the support of one-pass scheduling using recipients’ details from the phone book or a CSV file, like it happens in Business versions. In the Home version, this feature is demonstrative in nature: in comparison with the Business versions, the size of the schedule here is limited to three tasks.

17. Dezember 2014: VentaFax 7.4.237.590 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. To convert text to speech (TTS), you can now use the new free Microsoft Speech Platform SDK 11 (supporting 26 languages) in addition to Microsoft SAPI 4 and 5.1 platforms.

To do that, you need to download the 32-bit (x86) version of the platform (the x86_SpeechPlatformRuntime\SpeechPlatformRuntime.msi file) from Microsoft.com or our site. Apart from that, you need to download and install the necessary voice packages from Microsoft’s website.

(Please note that we use the 32-bit version of the platform for the 64-bit family of Windows operating systems. If some of your other applications require a 64-bit version of the platform, you can install both, since they won’t conflict with one another.)

2. The new VentaFax virtual printer generates fax messages with a “transparent” text layer. Such a message can be easily found by a text fragment using standard Windows search tools.

3. The resolution of outgoing fax messages has been adjusted in the new virtual printer.

4. The number of pages is now displayed on the thumbnails of received multi-page fax messages.

In Homes-Versionen:

1. Both incoming and outgoing fax messages can now be stored in the PDF format.

In Business-Versionen:

1. When creating a delivery schedule using command line parameters, you can now use the /pb:<phonebook name> key. It will schedule tasks for all recipients listed in this phonebook.

Einige Fehler behoben.

15. Oktober 2014: VentaFax 7.3.233.582 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Faxing with industrial Siemens/Cinterion MC 52i-module based GSM modems is now supported.

2. Fixed an Internet-telephony related bug that caused disconnect after multiple switching from voice to fax mode and back while using G.711a codec.

Einige Fehler behoben.

22. Juli 2014: VentaFax 7.2.227.568 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Das Programm kann die neuen Faxe jetzt als Vorschau direkt im Hauptfenster der App anzeigen. Per Mausklick auf die Miniaturansicht öffnet sich das Fax im Message Manager.

2. Im Message Manager erscheint der virtuelle Ordner "Neue Faxe". In diesem Ordner befinden sich die ungelesenen Faxe.

3. Fehler im Zusammenhang mit Veränderungen der Einstellungen des automatischen Anrufbeantworters behoben.

4. Das Verfahren des Verbindungsabbruchs bei Verbindungen per SIP-Protokoll wurde verbessert. Das Ende der Sitzung ("aufgelegt") wird bei Verbindungen mit einigen SIP-Operatoren zeitlich korrekter bestimmt.

Einige Fehler behoben.

14. April 2014: VentaFax 7.2.222.558 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Improved compatibility with those Asterisk-based VoIP servers that support T.38 protocol (e.g. provided by GTI Technologies, www.gtivoip.com).

2. Now you can disable country/area code autofill when adding new records to a phone book.

In Business-Versionen:

1. Now you can display "Lines", "Initial priority", "Current priority" and "Information Header" columns in the delivery schedule.

Einige Fehler behoben.

23. Januar 2014: VentaFax 7.2.221.553 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Bei der Erstellung der Datei der eingehenden Mitteilung kann jetzt der Name des Anrufers verwendet werden, wenn er während des Anrufs übertragen wurde oder im Telefonbuch unter einer Nummer gefunden wird.

2. Bei der Neueinstellung der Parameter des Anrufbeantworters kann jetzt die Anzahl der Klingelzeichen, bevor das Programm antwortet, festgelegt werden.

3. Parameter "Eingehende Anrufe überwachen" hinzugefügt. Bei Aktivierung dieser Einstellung "hört" das Programm die eingehenden Anrufe wie der Anrufbeantworter, antwortet jedoch nicht darauf. Dieser Parameter ist standardmäßig für die Internet-Telefonie aktiviert und für die normale Telefonie deaktiviert.

4. Bei der manuellen Übertragung eines Fax (ohne Eintrag im Zeitplan) hat die Veränderung oder Deaktivierung des Titels im Prepare des Fax nicht funktioniert. Behoben.

5. Darstellungsproblem des Zeitplans bei ausgeblendeter linker Navigationsleiste ("Verzeichnis") behoben.

6. Im Telefonbuch können jetzt für alle zu importierenden Einträge "Standardplan" und "Telefontyp" festgelegt werden.

In Business-Versionen:

1. Nach Empfang und Übertragung kann eine Mitteilung im Cloude-Speicher abgelegt werden. Die neue Funktion ermöglicht es empfangene und gesendete Nachrichten in die Dienste Google Drive, SkyDrive zu kopieren.

In Mehrlinien-Versionen:

1. Das Routing der Linien kann jetzt nicht nur nach der Vorwahl der Länder und Städte festgelegt werden, sondern nach den Anfangsziffern der Telefonnummer.

30. Oktober 2013: VentaFax 7.1.214.544 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Missing libraries added to the installation archive to provide faxing via G.711 passthrough protocol.

2. Einige Fehler behoben.

12. September 2013: VentaFax 7.1.212.542 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Neu bei der Verwendung der IP-Telefonie

- DTMF-Signale können als Ton-Signale und gemäß dem Standard RFC 2833 übertragen werden;

- die Aufnahme eines Gesprächs kann durch Anklicken der Schaltfläche „Aufnahme“ im Hauptmenü gestartet werden;

- im manuellen Modus kann nicht nur die anrufende Seite ein Fax übertragen, sondern auch der Angerufene;

- zu Beginn des Empfangs oder der Übertragung des Faxes sind bei Benutzung des Protokolls T.38 die typischen Tonsignale eines Faxgerätes zu hören. Das Fehlen dieser Signale war für die Benutzer der gewöhnlichen Telefonie oder des Codecs G.711 ungewohnt und verwirrend;

- nach Annahme oder Übertragung von Faxen können die Benutzer das Gespräch fortsetzen.

2. Einige Fehler behoben.

24. Mai 2013: VentaFax 7.0.209.538 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Symbol im Infobereich von Windows (Systray) blinkt im Einzelfall auch nach dem Öffnen der Logdatei durch Anklicken des Symbols. Behoben.

2. Probleme beim Senden der Daten an den VoIP-Server über nicht standardgemäße Ports (Standard: 5060 für das SIP-Protokoll und 1720 für das H.323-Protokoll). Behoben.

3. Fenster Datenfilter im Telefonbuch verlor bei Eingaben Fokus. Behoben.

4. Einige Fehler behoben.

23. April 2013: VentaFax 7.0.204.518 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Inkompatibilität zu einigen IP-PBX Panasonic behoben, die bei ausgehenden Anrufen zur falschen Nachricht: Linie besetzt geführt hat.

2. Von mehreren SMTP-Servern, die das Protokoll TLS verwenden, konnten keine E-Mails gesendet werden. Fehler behoben.

3. Einige Fehler behoben.

6. März 2013: VentaFax 7.0.202.494 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Fehler im Protokoll T.38 behoben, der dazu geführt hatte, dass sich die Qualität des empfangenen Faxes bei einigen VoIP-Servern ständig verschlechterte.

2. Der Faxempfang funktierte mit dem Cisco CallManager nicht. Behoben.

3. Einige Fehler behoben.

17. Januar 2013: VentaFax 7.0.197.467 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Als Neuheit können die VoIP-Standard-Ports SIP und H.323 abgehört und das Abhören der Ports abgeschaltet werden

2. Folgend Fehler bei der Nutzung der IP-Telefonie wurden korrigiert:

  • im Zeitplan abgelegte Telefonnummern wurden in einzelnen Fällen nicht korrekt gewählt;
  • die Wahl der Telefonnummer auf der Tastatur im Modus Freisprechanlage führte zur Einstellung des Betriebs des Freisprechtelefons;
  • es war im Modus Freisprechanlage nicht möglich, manuell auf eingehende Anrufe zu antworten.

3. Einige Fehler behoben.

24. Oktober 2012: VentaFax 7.0.189.436 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Einige Fehler behoben.

30. August 2012: VentaFax 7.0.187.430 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Die Möglichkeit, einen STUN-Server für IP-Telefonie zu nutzen, wurde hinzugefügt.

2. Die Funktion des Lautsprechermodus für IP-Telefonie, der in der letzten Version unbeabsichtigt abhanden gekommen ist, wurde wiederhergestellt.

22. August 2012: VentaFax 7.0.183.426 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Der Fehler, der bei der automatischen Bestimmung des Sprachbefehl-Systems des virtuellen VoIP-Modems auftrat, wurde behoben.

15. August 2012: VentaFax 7.0.182.425 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

Version 7.0 mit Unterstützung für Internet-Telefonie (VoIP) wurde veröffentlicht.

1. Die Oberfläche des Fensters zur Bearbeitung der Versandzeitmasken wurde modifiziert, um die Unterstützung von Regionaleinstellungen für die Anzeige der Zeit und der Wochentage zu ermöglichen.

2. In den Einstellungen der Aktionen nach Annahme und Übertragung können nun E-Mail-Adressen mit einer Länge von bis zu 255 Zeichen eingegeben werden (bisher waren nur max. 31 zulässig).

3. Es wurden kleinere Veränderungen am Code des internen E-Mail-Clients vorgenommen, um die Kompatibilität mit einigen Arten von SMTP-Servern zu verbessern.

4. Nun wird auf der Leiste zur Zeitmaskenbearbeitung die Nummer der Zeitmaske angezeigt. Diese Nummer kann verwendet werden, um eine Zeitmaske zu wählen, wenn man einen Versandzeitplan anlegt, indem man das Programm über Befehlszeilenoptionen startet (z. B. für eine Integration von externen Anwendungen.

In Business-Versionen:

1. Nun kann man in den Aktionen nach der Annahme bei der Weiterleitung der einkommenden Nachricht auf eine andere Rufnummer als Antwort nicht nur eine Datei angeben, sondern auch einen Text eingeben, der über ein Text-to-Speech-System wiedergegeben wird (TTS).

8. September 2011: VentaFax 6.8.158.398 wurde veröffentlicht

In allen neuen Versionen:

1. Schnellsuche im Protokoll, Nachschlagebuch und Plan hinzugefügt.

2. Schlüssel /grX:<Phrasenname> hinzugefügt. Dabei ist X - der Anruftyp (1, 2, 3 oder 4). Dadurch kann man die Begrüßungsphrasen für unterschiedliche Anruftypen ändern.

3. Der Fehler mit der Wahl von Portnummern größer als 32 behoben.

In Business-Versionen:

1. Jetzt kann PDF nicht nur für eingehende, sondern auch für ausgehende Faxnachrichten auswählen (diese Möglichkeit ist bei der Benutzung der Titelseite ausgestellt).

In Mehrlinien-Versionen:

1. Die Fenstergröße der Hauptanwendung für die Anzeige einer Leitung und aller Leitungen wird jetzt separat gespeichert.

Einige kleinere Fehler behoben.

26. August 2011: VentaFax 6.6.156.385 wurde veröffentlicht

Einige kleinere Fehler behoben.

6. Juni 2011: VentaFax 6.6.150.379 wurde veröffentlicht

Einige kleinere Fehler behoben.

8. April 2011: VentaFax 6.6.146.371 wurde veröffentlicht

1. Beim Empfang neuer Nachrichten wurde die Anzahl empfangener Faxe auf dem Faxdisplay nicht aktualisiert. Beim Betrieb des zusätzlichen Moduls im Dienstmodus wurde der Nachrichtenzähler nicht aktualisiert. Wurde verbessert.

2. Die Möglichkeit einer ungewollten Installation des Programms im Rootverzeichnis C:\ und C:\Program Files wurde blockiert.

Einige kleinere Fehler behoben.

18. Februar 2011: VentaFax 6.6.137.345 wurde veröffentlicht

Einige kleinere Fehler behoben.

14. Februar 2011: VentaFax 6.6.133.340 wurde veröffentlicht

Es wurden neue Funktionen hinzugefügt.

In allen neuen Versionen:

1. Im Kontextmenü vom "Baum" des Nachrichtenmanagers ist der Punkt "Auf dem Datenträger finden" erschienen, dadurch wird das Suchfenster mit der ausgewählten Datei angezeigt.

2. Beim Zeitplan ist jetzt die Möglichkeit des Statusexportes neben dem Auswahlexport eingeführt.

3. Beim Zeitplan wurde die Suche innerhalb eines Datumsintevalls eingeführt.

4. Bei der Erstellung des Versandplans ist es jetzt möglich, die aus dem Adressenbuch stammenden Adressen von der Versandliste zu entfernen.

5. Das Aufteilen oder Zusammenfügen von mehreren erkannten Seiten führte manchmal zu Fehlern. Diese Fehler wurden behoben.

6. Bei einem wiederholten Versand der Faxnachricht mit einer Titelseite konnte die Information aus dem Feld "Anmerkung" verschwinden. Jetzt behoben.

7. Während der Installation ist jetzt die Angabe für die Erstellung der Verknüpfungen für alle Benutzer (wie früher) und auch nur für den aktuellen Benutzer möglich.

14. Dezember 2010: VentaFax 6.6.127.328 wurde veröffentlicht

Es wurden neue Funktionen hinzugefügt.

In allen neuen Versionen:

1. "Handlungen nach der Übergabe" wurden eingeführt. Jetzt kann man nach einer abgeschlossenen Sitzung eine E-Mail-Benachrichtigung verschicken, die versendete Faxnachricht ausdrucken oder eine weitere Anwendung starten.

2. Im Planer ist ein neues Parameter eingeführt worden: "Aufgaben, die mit dem Unterbrechungsfehler (20) beendet wurden, gelten als erfüllt". Durch Auswahl dieser Option gelangen solche Aufgaben in die Auswahl "Erledigt" statt "Fehlerhaft beendet" und werden mit einem gelben Zeichen markiert.

3. Der Übergang in den StandBy-Zustand und in den Ruhezustand ist jetzt unterbunden, wenn die Benachrichtigung einschaltet ist und noch nicht erfüllte Aufgaben eingeplant sind.

4. In Sktipten für die Fernsteuerung wurde die maximale Anzahl der Handlungen im Team von 64 auf 256 erhöht.

Gefundene Fehler und Mängel wurden behoben.

In Mehrlinien-Versionen:

1. Man kann jetzt die Weiterleitungsregeln für ausgehende Anrufe unter den Linien je nach der Telefonnummer festlegen. So kann man für jede Aufgabe, die eingeplant ist, automatisch Linien definieren, die für Anrufe freigestellt sind. So kann man z.B. für lokale Anrufe Linie 1 und für internationale Anrufe Linie 2 festlegen.


2. September 2010: VentaFax 6.5.122.318 wurde veröffentlicht

Neue Funktionen:

1. Aus dem Zeitplan kann man jetzt die Suchergebnisse exportieren.

2. Der Schlüssel /wa:<time> hinzugefügt - er zeigt auf die Notwendigkeit, eine Antwort aufzuspielen, und gibt die maximale Länge in Sekunden an.

Fehler behoben:

1. Wenn es auf den VentaFax-Drucker bei der gestarteten Hauptapplikation gedruckt wurde, so wurde das Übertragugsfenster nicht im Vordergrund angezeigt, sondern hinter dem Fenster des Hauptprogramms.

Einige andere kleinere Fehler behoben.

4. August 2010: VentaFax 6.5.117.313 wurde veröffentlicht

Der eingebaute Mailklient funktioniert wieder mit dem SMTP-Server von Google Mail.

Einige Fehler im Nachrichtenmanager wurden behoben.

Der Fehler wurde ausgebessert, der bei der Felstlegung der Versandintervalle mit bestimmten Regionaleinstellungen vorkam.

28. Juli 2010: VentaFax 6.5.114.310 wurde veröffentlicht

Fehler im Nachrichtenmanager, die manchmal zum Absturz des Managers führten, wenn man in den Bearbeitungsmodus wechselte oder eine Datei speichern wollte, wurden behoben.

20. Juli 2010: VentaFax 6.5.114.309 wurde veröffentlicht

Neue Funktionen:

In allen Versionen:

1. Neue Möglichkeit zur Erkennung von Text (OCR) in Faxnachrichten. Für die Erkennung von Text muss die Anwendung Microsoft Office Document Imaging (MODI) installiert sein. Diese Anwendung ist ein Teil der Programm-Suites MS Office 2003 und MS Office 2007. Automatische Erkennung von Text in empfangenen Faxnachrichten ist nur in Business-Versionen des Programms verfügbar. Manuelle Erkennung ist in allen Programmversionen verfügbar.

2. Möglichkeit, Dokumente in Formaten TXT, RTF, HTML direkt ins Fax-Format zu konvertieren.

In Business-Versionen:

1. Automatische Texterkennung in empfangenen Faxnachrichten.

2. Möglichkeit, Schlüsselwörter im erkannten Text für automatische Weiterleitung empfangener Faxnachrichten anzugeben.

3. Paket-Erkennung von Faxtexten.

4. Möglichkeit, Aufgaben aus dem Zeitplaner manuell zu versenden.

5. Neue Suchfunktion im Zeitplaner für die Suche nach Einträgen auf Grund des Namens des Telefonbuchs, mit dem die jeweilige Aufgabe erstellt wurde.

30. April 2010: VentaFax 6.3.102.288 wurde veröffentlicht

In der Home-Version:

Beim Versuch, das PDF-Format zum Speichern der eingehenden Faxe auszuwählen, erschien ein Warnungsfenster, dass diese Funktion nur in der Business Version verfügbar ist. Im Weiteren wurde dieses Fenster bei jedem Klick im Programmfenster angezeigt. Korrigiert.

Für alle Versionen:

Der Nachrichten-Manager speichert jetzt die Größe des Texteingabefeldes bei der Bearbeitung einer Fax-Nachricht.

Andere festgestellte Fehler behoben.

26. Februar 2010: VentaFax 6.3.93.270 wurde veröffentlicht

Dateinamenerweiterungen "docx", "xlsx", "ppt", "pptx" wurden zum Filter "Dokumente" im Dialogfenster "Datei öffnen" hinzugefügt.

Fehler behoben, der das Starten des Programms verhinderte, wenn die Bibliothek gdiplus.dll im System nicht installiert war (unter Windows 98, ME, 2000).

Beim Angeben von mehr als zwei Dateinamen in der Befehlszeile konnten nicht alle Dateien zur resultierenden Fax-Nachricht hinzugefügt werden. Behoben.

Programminstallation lief nicht unter Windows ME. Behoben.

Einige entstellte Textvariablen in der deutschen Lokalisierungsdatei korrigiert.

Andere festgestellte Fehler behoben.

4. Februar 2010: VentaFax 6.3 wurde veröffentlicht

Kompatibel mit Windows 7

Diese Version wurde extra nach allen Windows® 7 Anforderungen getestet. Den Testergebnissen nach wurde das Programm als Windows® 7-kompatibel anerkannt ("Compatible with Windows® 7").

Neue Funktionen:

Für alle Versionen:

1. Das Programmpaket ist durch Sicherungskopie- und Datenwiederherstellungs-Elemente ergänzt. Somit kann man eine Sicherungskopie aller Programmdaten auf einem PC erstellen und sie korrekt auf ein Weiteres übertragen. Die Sicherungskopie kann man auch in dem Fall benutzen, wenn auf dem zweiten PC eine jüngere Version des Programms installiert ist.

2. Für MS Office Dokumente (Word, Excel, PowerPoint) gibt es die Funktion der 'Transparenten' Konvertierung. Ab jetzt kann man ein solches Dokument ins Fax-Format im Hintergrund-Modus konvertieren, ohne das es auf dem Bildschirm eingeblendet wird.

3. Die JPG, BMP, PNG, GIF, WMF und EMF Grafikdateien können ab jetzt selbst vom Programm konvertiert werden, ohne weitere Anwendungen heranzuziehen.

4. Neu ist die Möglichkeit die Einstellungen einiger STMP-Server zu speichern und wenn notwendig zwischen den Servern umschalten. Die STMP-Servereinstellungen sind in ein neues Tab "Mailserver - Allegemein" vom Tab "Empfang - Automatisch - Aktion nach Empfang - Mailserver " übertragen.

5. Während der Meldungsübertragung wird nicht nur die gewählte Rufnummer eingeblendet, sondern auch die Infos aus den Feldern "An" und "Betr.".

6. Im Meldungen-Assistenten kann man ab jetzt Seiten mit Hilfe der Schnelltasten blättern (Ctrl+"Pfeil, nach oben", Ctrl+"Pfeil, nach unten"). Die Schnelltasten Ctrl+Home und Ctrl+End blenden entsprechend die erste und die letzte Seiten, die Tastenkombination Ctrl-Shift-S blendet das Dialog "Speichern unter..." ein.

7. Neu ist der Parameter "Verbindung trennen, sobald der DTMF # Befehl entdeckt wird" im Tab "Empfang - Automatisch - DTMF Toneinstellung" (als Standardeinstellung nicht aktiv). Wenn man den Hörer auf einem parallelen Telefonapparat abnimmt und die Taste # drückt, während der Anrufbeantworter funktioniert, wird dieser Signal anerkannt und das Programm legt den Hörer auf.

In der Business-Version:

1. Ab jetzt kann man im Menü "Aktion nach Empfang" Regeln deaktivieren. Früher sollte man die Regel löschen, um sie zu deaktivieren.

2. Ab jetzt lassen sich eine oder mehrere Aufgaben im Plan auswählen und alle mit den Telefonnummern übereinstimmende Einträge in den Telefonbüchern mit nur einem Tastendruck aufsuchen. Diese Eigenschaft kann man für das Aufsuchen "toter" Telefonnummern benutzen, um sie danach zu löschen, oder, umgekehrt, zur Suche nach ständig benutzten Rufnummern nutzen, um sie in ein extra Telefonbuch zu übertragen.

3. Ab jetzt kann man mit Hilfe des Schlüssels "/e: " Befehl-Dateien nicht nur im ANSI-Format, sondern auch im UTF-8 erstellen.

4. Beim Programmstart kann man ab jetzt zusammen mit den Parametern einige Dateien angeben. Diese Dateien werden nach Bedarf umgeformt und zu einem Fax oder eine Sprachbox vereint. Außerdem kann man die ergebene Datei mit Hilfe des Schlüssels /saveas:"Dateiname" benennen.

10. Juni 2009: VentaFax 6.2 wurde veröffentlicht

Neue Funktionen:

Für alle Versionen:

1. Jetzt kann man das Erscheinen der Hauptanwendung verändern. Statt des «Baumes» der Anwendungen kann man auch die Anwendungsleiste mit Tasten benutzen. Man kann auch die großen Tasten mit Überschriften oben in der Hauptleiste benutzen.

2. Es wurde automatische Überprüfung nach Programmaktualisierungen auf der Entwicklerhomepage eingeführt.

3. Es wurde neue Benachrichtigungfunktion eingeführt, die als aufsteigende halb transparente Fenster implementiert wurde. Das Fenster erscheint nach dem Eingang oder Versand der Nachricht. Die Funktion kommt als Plug-In, sie kann auf der Schaltfläche Verschiedenes-Plug-Ins aktiviert werden.

4. Jetzt können Sie beim Vorbereiten des Faxes neue Seiten einscannen und sie einem schon bestehenden Fax anfügen. Früher wurde beim Scannen jedes Mal ein neuer Fax angelegt.

5. Einige Programmfunktionen wurden optimiert.

6. Jetzt können die Textdateien im TTS-Modus in Szenarien der Fernverwaltung wiedergegeben werden.

In der Business-Version:

1. In Handlungen nach dem Empfang wurde eine neue Handlung hinzugefügt: “Benachrichtigung an eine andere Nummer schicken”. Es ermöglicht separate Verschickung der Nachrichten über den Eingang der Mitteilungen an eine andere Telefonnummer.

2. In Handlungen nach dem Empfang wurde eine neue Handlung hinzugefügt: “Benachrichtigung an die Absendernummer schicken”. Es ermöglicht Benachrichtigung über eingegangene Nachrichten an die Absendernummer für diese Nachricht, die über Caller ID festgestellt wurde.

30. Oktober 2008: VentaFax 6.1 wurde veröffentlicht

Neue Funktionen:

Für alle Versionen:

1. Deutsche Interface-Datei ist jetzt in das Installationspaket miteinbezogen.

2. Das Interface von dem «Assistenten der Nachrichtenvorbereitung» und vom «Übertragungsfenster» verbessert.

3. Jetzt sinddie separate Numerierung von eingehenden Fax- und Voicenachrichten möglich.

4. Jetzt können einige Felder bei dem Caller ID verworfen werden.

5. Jetzt kann benutzerdefinierte Voicedatai angegeben werden, die das Geräusch für die Hold-Funktion nachmacht, sowie ist die Wiederholungszahl einstellbar. Die Phrase wird in die Leitung im Speakerphone-Modus beim Betätigen der Taste "Micro ausschalten" widergeben.

In der Business-Version:

1. Jetzt können Sie den Transferbeleg über die erfolgreiche Transaktion selber einstellen.

2. Wenn Sie den Dienst der Anrufunterscheidung (distinctive ring) verwenden, so können Sie jetzt in den Handlungsfiltern nach dem Anrufempfang den Anruftyp (ring pattern) angeben, für welchen die angegebene Handlung gilt.

April 07, 2008. VentaFax 6.0 released

New functions have been added.

In all versions:

1. Windows Vista and Vista x64 are fully supported.

2. The graphical interface of the main VentaFax application has been significantly redesigned.

3. The interface of the Message Wizard has been reworked. Now the screens of the Wizard feature additional tips and explanations.

4. The Message Manager now allows you to rotate all the pages in a received fax message by 180 degrees at once;

5. Actions after reception now include sending e-mail notifications using servers that require Secure Sockets Layer (SSL) – for instance, googlemail.com.

In Business versions:

1. A new action after reception has been added: "Launch a program".

In Multi-Line versions:

1. The Log Book now allows you to create transmission/reception reports for several selected lines (as opposed to a single line or all lines in the previous versions).


May 17, 2007. VentaFax 5.8 released

New functions have been added.

In all versions:

1. Windows XP x64 and Server 2003 x64 support added.

2. French interface localization file included in the installation archive.

3. Now you can see the ACT! Contacts list as one of Ventafax phone books.

4. A new feature allows you to start recording your conversation automatically right after the connection has been established when dialing a number without sending a message.

5. A new parameter allows you to interrupt an answering machine greeting by receiving the "*" tone.

6. A new parameter enables you to generate the "*" tone command before sending a fax or a voice message. Many answering machines (and now the new version of VentaFax as well) interrupt the answering machine greeting upon receiving this command.

7. The Message Manager allows you to merge several faxes into one.

8. Now you can save a multi-page fax message from the Message Manager in the TIFF format both as a single multi-page file and several single-page files.

9. In Message Manager, you can now convert a fax message in draft quality (204*98 dpi) to the standard resolution (204*196 dpi).

In Business versions:

1. Added the ability to filter by the "red" list. When scheduling, the numbers on the red list will be omitted.

2. The transmission ticket can now include a thumbnail of the first page of the fax message.

In Multi-Line versions:

1. The Message Manager now shows a single inbox folder, if it is the same for all lines.

August 9, 2006. VentaFax 5.71 released

New functions have been added.

In all versions:

1. It is now possible to edit not only cover pages but also fax headers. Create your own trademark header, and it will be easy for your recipients to pick out your fax from among a multitude of others.

2. Now the header can also be used for faxes transmitted by e-mail.

3. The ability to automatically or manually sort personal folders has been added to Message Manager.

4. A new “Sender” field (for outgoing faxes) has been added to the Log Book.

5. If you often use a telephone calling card when dialing a number, now you can easily change the card by clicking on the Card image in the main application display.

6. New command line options /cp: and /ntX: have been introduced, enabling you to specify a cover page and accompanying text comments.

7. A command line option /ms[-] has been introduced. Launching the program with this option puts the program into ‘transmission with manually-established connection’ mode. After launching with such an option any printing to the VENTAFAX printer will result in fax transmission, as with fax transmission in manual mode without dialing a number, but without the display of additional dialog windows.

8. A new command line option /pr: has been added which establishes starting priority for tasks entered in the schedule.

9. It is now possible to use not only digits (telephone numbers) but also text when filtering lists. In this case the entered text will be compared against the Caller ID Name of the incoming call.

10. A new “Pages” field has been introduced to the Scheduler, which displays the number of transmitted pages of a fax (disabled by default).

In Multi-Line versions:

1. Easy line-selection capability when transmitting in automatic mode has been added to the Message Wizard.

12. Januar 2006: VentaFax 5.7 (Build 26) wurde veröffentlicht

Neue Funktionen:

Alle Versionen:

1. Unterstützung des Senden und Empfangens von farbigen Faxen (in Windows 2000, XP und 2003 Server).

2. Ein Fax, das per Email gesendet wurde, kann automatisch in das PDF Format umgewandelt werden.

3. Beim Erzeugen von schwarz-weiß Faxen ist nun der "Fotografische Halbton Modus" verfügbar.

4. Der _Nachrichten Manager_ hat nun eine neue Option: Sie können nun farbige Faxe und Coverseiten erzeugen und editieren.

5.Im _Nachrichten Manager_ wurde die Liste der Formate für die Faxumwandlung erweitert. Nun können Faxe auch in das JPEG, GIF bzw. PNG Format umgewandelt werden.

6. Im Logbuch verwenden die Archivnamen nun die Datumsintervall Notifikation, die auf den ersten und letzten Eintrag basiert (vorher gab es nur die Archivdatum Notation).

7. Nun können Sie mit nur einem Klick die Inhalte des "Windows' Address Book" (WAB) in das VentaFax Telefonbuch einfügen.

In den Business Versionen:

1. Automatische Umwandlung eingehender Faxe in das PDF Format.

25. Juli 2005: VentaFax 5.61 (Build 25) wurde veröffentlicht

Neue Funktionen:

Alle Versionen:

1. Nun können Sie eine Emailmeldung über eingehende Anrufe bekommen, selbst wenn der Anrufer keine Nachricht hinterlassen hat.

2. Die Einstellungen des Programms können nun abgespeichert werden und über Profile wiederhergestellt werden. Es gibt eine neue Kommandozeilenoption: /pfl:"filename.pfl". Beim Starten des Programms mit diesem Parameter werden die aktuellen Einstellungen in die im Profil genannten Einstellungen umgewandelt.

3. Das Fenster zur Rufnummernidentifikation wurde umgewandelt.

4. Die Performance des Nachrichten Managers beim Umgang mit einen hohen Zahl von Nachrichten wurde stark verbessert.

5. Wenn Sie nun mit dem Nachrichten Manager ein Dokument abstempeln, werden die Daten des letzten Stempels abgespeichert.

6. Im Nachrichten Manager können nun die Faxbeschreibungen editiert werden.

7. Das Logbuch hat eine neue Option: Das Filtern von Aufzeichnungen, die im automatischen Registrierungsmodus für Anrufe erstellt wurden.

8. Die Telefonbuchanwendung hat nun eine gleichzeitige Änderung der ersten Ziffern von bestimmten Nummern ("Prone Numbers").

Die Mehr-Kanal Versionen:

1. Spezielle Icons wurden den Buttons für Telefonverbindungen mit verzögerter Auslieferung hinzugefügt.

May 16, 2005. VentaFax 5.6 (Build 24) Released

Added new features.

All Versions:

1. A Text-To-Speech (TTS) translation support is added. Now you can use text files for announcements and voice messages. In addition, more caller information can be pronounced upon the caller's phone number delivery. For example, you can hear the caller's name, if the one can be found in a phone book.

2. A SAY operation is added to the list of answering machine remote control basic operations. It is used to pronounce a text in TTS mode.

3. Several answering machine remote control scripts that employ TTS mode are added.

4. A duplicate search feature is added to the Phone Book. Now you can find entries with the same phone or fax numbers.

5. Now it is possible to filter the Log Book reports by type of call as well.

6. The Message Manager's built-in editor allows inserting a text with any selected zoom factor, not only with 1:1 zoom factor, as in earlier versions.

7. The Message Manager now allows sorting the file list in reversed order and saves the size and position of this list.

8. Opening the Message Manager from the Transmission window now opens the page displayed in the Transmission window and not the first page, as in earlier versions.

December 28, 2004. VentaFax 5.54 (Build 23) Released

Added new features.

All Versions:

1. If the document's filename contains two # characters, the characters between them are interpreted as the receiving fax phone number. For example, printing the FAX#2128506#.DOC file on the VentaFax virtual printer opens the Message Wizard (or the message transmission window) with the 2128506 number pasted to the Number field. The same operation with the FAX#1(800)3245490#.DOC file places "1" in the Country code filed, "800" in the Area Code field and "3245490" in the Number field.

2. The limitation on the Note field length in the cover page templates is removed.

3. Several errors are fixed, including the MS Outlook Address Book read error that resulted in the "Interface not supported" message.

November 1, 2004. VentaFax 5.53 (Build 22) Released

Added new features.

All Versions:

1. Several new voice command sets are introduced.

2. New call registration parameters are added that enable independent displaying and pronunciation of identified phone numbers separately for incoming and outgoing calls.

3. A new "Print" action is added to the list of possible actions after reception. It provides a selective print-out of faxes (in the Business versions only).

4. Now you can copy the data from the MS Outlook Address Book to a VentaFax phone book at a single click of the mouse.

5. A new "Do not convert telephone number" parameter is added to the "Transmission - Dialing" tab. It is useful when you operate via a mobile phone.

6. A new parameter is added to the answering machine remote control scripts for managing the telephone line silence detection.

7. Now the program can automatically adjust the DRON/DROF time frames according to each ring type timing when using the distinctive ring services. Furthermore, now you can set the minimum pause between the successive rings (in a number of cases it influences the correct detection of the type of a call).

8. Added new LogBook filtering criterion: incoming call type (ring pattern).

The Multi-Line Versions:

1. A new /LINE= command line option is added to specify the number of the telephone line which parameters are to be changed.

September 7, 2004. VentaFax 5.52 (Build 21) Released

Added new features.

All Versions:

1. Now you can easily add a stamp, your signature, logo, seal or any other image to facsimile documents you send.

2. In the Message Manager, you can now save a document after rotating a page on 180 degrees.

3. MS Outlook Address Book now loads faster.

4. Expanded modem diagnostics procedure. Besides modem voice functions, distinctive ring support and Caller ID capability are now detected during the diagnostics phase.

Juny 8, 2004. VentaFax 5.5 (Build 19) Released

Added new features.

All Versions:

1. Added support of V.34 fax (Super G3) protocol that provides facsimile message reception and transmission rate up to 33600 bps. To establish a V.34 fax connection, both receiving and transmitting side must support this mode. By now, modems that support the V.34 fax protocol (not to be confused with the V.34 data transfer protocol) have not gained wide acceptance.

2. Added new feature: now the program can automatically switch the number of rings the modem answers on according to the selected time mask.

3. Now you can not only add, but also overlay the information header on the page to be transmitted. In this case the page length does not increase.

4. Added support of scanners with automatic paper feeding mechanism.

5. Now the facsimile message to be transmitted can consist of the cover page only.

6. The Log Book: added new facsimile message preview instrument (the "View - Fax Preview" menu).

7. Added new feature: typing-in the name of the received facsimile message when printing received faxes automatically.

8. Now each phone book entry can contain the priority information. For example, if you create the mailing list from such a phone book, the higher priority tasks are delivered first.

9. The syntax of answering machine remote control script language is significantly expanded. Added usage of variables and conditions.

The Business Versions:

1. Received messages can be redirected to the specified telephone number.

2. Added new feature: playing individual greeting announcements when delivering messages.

3. Added new feature: recording voice answers when transmitting facsimile messages.

January 12, 2004. VentaFax 5.4 (Build 18) Released

Added new features:

All versions

1. Now you can transmit a facsimile message with the cover page.

2. The Message Manager: added cover page creation and editing feature.

3. Besides two-line fax header, one of the single-line headers can be used.

4. Added new feature: setting the minimum and maximum duration of signal and pause for various ring patterns. The only modems that this feature concerns are those that transmit ring pattern information in the form of the time frame (DRON/DROF).

5. Added new option: the "new message" attribute can be altered in the Log Book.

6. The Message Manager: added current page transmission feature.

7. Now remote control scripts can be applied not only to incoming calls, but also to outgoing calls. To do that, you need to select a script file (*.VFA) as the file intended for sending out (for example, by scheduling the task for automated delivery).

8. Both time and day of the week of message reception are pronounced when playing back messages in a remote message retrieval session.

October 16, 2003. VentaFax 5.3 (Build 17) Released

Now VentaFax family includes multi-line program versions.

Added new features:

All versions

1. Spanish and Italian interface localization files included in the installation archive. Thanks to Dalik Garmiza (spanish) and Antonio Del Bello (italian).

2. Date and Fax ID (CSI) can be added to a received message name. In voice versions the caller's phone number can also be added if it was delivered.

3. Added Agere modems support.

4. The "Incoming call…" window, when enabled, does not become active. Now this window can be minimized. The program remembers its last state. When minimized, the caller's phone number is displayed in the window titlebar.

5. In case if the caller's phone number is found in a directory, both his name and organization are displayed.

6. Added new /recon and /recoff command line options. Starting the program with the former option starts the conversation recording, starting the program with the latter option stops the recording.

7. Added new %Name and %NP operators to the "Action After Reception" option (in the "Subject" and "Message body" fields). The %Name operator substitutes the caller's name found in a directory on the identified phone number. The %NP operator substituted the caller's name or phone number if the name is absent.

8. Added audible indication of the "voice-like signal detected" event. By default, this feature is disabled.

The Business version

1. Various types of answer can now be set for each type of call in the Distinctive Ring mode.

2. Added "Put into the specified folder" action to the "Action After Reception" list.

May 16, 2003. VentaFax 5.3 (Build 16) Released

Added new features:

The Business Version

1. Added automated schedule purge feature to keep the schedule from expanding indefinitely.

All Versions

1. Added plug-in support. The package now includes the informer.dll demo plug-in together with its source code. In the Home versions of VentaFax, the plug-in functionality is limited and is intended for test purposes only.

2. Added automatic registration of telephone calls mode. The snoop mode (connection to the telephone line without going off hook, supported by certain modems only) allows automatic conversation recording and identification of phone numbers dialed on telephone extensions.

3. Added logbook backup feature.

4. The Windows Address Book is now accessible both for reading and writing.

5. The MS Outlook address book can now be displayed as the VentaFax directory in read-only mode.

6. The Message Manager now allows deletion of selected pages in multipage documents.

7. Added new remote control script sample file 2MAILBOX.VFA that allows creating of two or more voice mailboxes.

8. If your addressee has several phone numbers you can list them all separated with semicolons, for example, 1234567;1234568. The program dials 1234567 first, and if the number is busy, it then dials 1234568. This feature works with regular phone number dialing and with message transmission, including scheduled delivery. Repeat dialing mode must be enabled.

9. Added new /sa and /sm command line options. These modifiers force the program to send out the message with or without dialing the phone number by the modem, respectively.

10. Added GTW V.92 Voice Modem support.

11. Added parameters that adjust the duration of tones in tone mode and flash duration in voice mode.

12. Added parameter that disables real-time message review until answering machine announcement playback is completed.

November 26, 2002. VentaFax 5.2 (Build 14) Released

Added new features:

1. Added automatic notification of incoming messages by email feature (the Reception - Automatic - Actions After Reception tab). In the Home version, only the notification on received messages can be sent. In the Business version the message file itself can be forwarded. In the Home version, notifications are sent of every message received. In the Business version various filtering criteria can be used and different notification rules can be set. For example, you can forward incoming facsimile messages to one address and incoming voice messages to another.

2. Added Windows XP Themes support.

3. Added new "Zoom page width" fax zoom factor in the Message manager.

4. Added new /as[-] command line option. Starting the VentaFax with this option forces the program to schedule tasks automatically. When the program is loaded with this option, printing of any file on the VENTAFAX printer will create a new task in the schedule. Other task parameters (to, phone number, time mask) are set by means of corresponding command line options. This option is designed for system programmers for joint using of VentaFax with other programs.

5. You can now specify files of any type in the command line options when scheduling tasks. Non-facsimile and non-sound files will be converted to fax format prior to scheduling. Batch files also may contain links to files of arbitrary types. As a result, the syntax of file-specifying /f: option was extended. In the absence of any filename, the previous file will be used. Thus, if the non-facsimile file was specified in the previous line of the batch file, the name of the pre-converted file will be used. This innovation speeds up the scheduling of multiple tasks.

6. Added new /aa- command line option for disabling the adaptive answer mode and /aaf, /aad, /aa1 and /aa2 options for disabling one of the adaptive answer types (fax, data, adaptive modem answer (type 1 or type 2)).

7. Added new "Send by Email" button in the "Modem - Interacting with Modem - Modem Activity Logging" tab. This button opens the new message creation window of your default mail program with the modem log file already attached.

8. Added new options to the "If Page Doesn't Fit Paper Size Then" parameter group in the "Printing - General" tab. This allows more flexibility of printing the facsimile documents.

9. Recording of a voice message in the auto-answer mode now stops not only on busy signal detection, but also on detection of silence in the telephone line. This is useful for telephony switches that do not play short tones in the line after the caller hangs up.

10. Added the GSM sound compression format (the "Voice - General" tab). GSM sound files are twice as little as the ADPCM format files.

August 6, 2002. VentaFax 5.1 (Build 10) Released

Added new features:

The Business Version

1. The Log Book: you can now set new reports for "protected" messages received, one report per each personal mailbox (see SET_PROTECTED <number> operation description in The Answering Machine Remote Control Script Editor/Basic Operations section of the VentaFax Help).

All Versions

1. Added Self-Mode support for USR Message modem series. Voice and/or facsimile messages received by such a modem in the Self-Mode can be automatically downloaded to a computer both on VentaFax loading and by clicking a special button. Self-Mode modem operation parameters can be specified in the special tab. For example, you can upload an answering machine greeting announcement, memory overflow announcement, etc to a modem.
2. The Message Manager: added a built-in facsimile message editor.
3. The Main Application: added new "Open" button to simplify facsimile message preparation.
4. With the same purpose, added "Documents" group in the file selection window. This option filters the most commonly used document file types (*.DOC, *.RTF, *.TXT, *.XLS, *.PDF).
5. Modem log, if enabled, will not expand indefinitely. When larger than 2M, modem log file will be renamed to *.OLD, and a new modem log will be created.
6. The Phone Book: in the Name field, you can now set a sorting method irrespectively from data presentation style selected for this field. Although both first and last names can be selected for the Name field view, sorting can be performed by last name only. For example,

Cathy Shine
Ben Short
Andrew Smith

7. Opening the delivery time mask editing window now starts with a time mask selected for a given scheduled delivery task. Earlier the first time mask in the list had been displayed first, thus causing some confusion.
8. Entering a phone number in the main panel of the Main Application in an "(area code) phone number" style now forces the program to take the telephony location into account. For example, entering the (095) 1234567 phone number from Moscow telephony location will now result in dialing the 1234567 number only. Should this phone number be dialed from any other area, the 8W0951234567 number will be dialed instead. Earlier entering such a phone number resulted in dialing of all the digits entered (i.e., 0951234567).
9. Added new parameter: Toll Saver mode. In an auto-answer mode, if no new messages were received, VentaFax will answer not on the ring specified in program settings, but two rings later. For example, when answer on the 2nd ring is set, the Toll Saver mode is enabled and no new messages were received, the program will answer not on the second ring, but on the forth one. This may come in handy when you make a charged telephone call to check your own answering machine.

May 29, 2002. VentaFax 5.1 (Build 9) Released

Added new features:

1. Added "Send via Email" function. This starts the default email program and opens "New Message" window with message file already attached.
2. The Main Application: added new "Open" button to simplify facsimile message preparation.
3. With the same purpose, added "Documents" group in the file selection window. This option filters the most commonly used document file types (*.doc, *.rtf, *.txt, *.xls, *.pdf).
4. Added call discrimination (adaptive answer) mode. A detected call ring can be transferred to an awaiting application, such as the Windows Remote Access Server (RAS).
5. Added "Switch to remote control mode immediately after answering a call" parameter.
6. The Scheduler: added new "Purge Outbox" button. Clicking this button makes the program to search the Outbox for files with no records assigned both in the Scheduler and in the Log Book. Such files can be deleted or moved to the special "Orphaned" folder.
7. Special icon will appear near phone number on the display if a calling card is used for long distance calls. Clicking this icon temporarily disables a calling card use.
8. Added new /td: command line option. Starting the program with this option, for example ventafax.exe /td:1234567, forces immediate dialing of 1234567 number. This command is similar to "Dial the number" button on the fax set.
9. Added "Tip of the Day" window.
10. Added new function to VentaFax uninstall program. Now you can restore default program settings, as well as program group and shortcuts.
11. Clicking on VentaFax Engine Icon in the System Tray now pops up application menu.
12. Script Editor: added syntax check mode.
13. Script Editor: added script tracing mode. During tracing process, you can imitate tone commands input and watch the results.

February 14, 2002. VentaFax 5.0 Released

New in Version 5.0 as Compared to Previous Version (v.4.43)

User Interface

The first thing that will strike a user of VentaFax v.4.xx is a significant change in the Main Application window design. First, the fax machine image has been upgraded. Besides a contemporary look, it now contains an answering machine control panel. Second, in addition to the conventional button toolbar, the text menu and application tree were added to a left part of the main window. Not only it provides fast access to any application included in the package, but also allows selecting files for loading in those applications, for example, a recipient phone book.

By the way, you can change the Main Application window appearance by means of the skin mechanism provided.

The other VentaFax applications' control elements have been upgraded in a similar way.

32-bit Version

This is the first true 32-bit VentaFax version. In particular, in means that the program cannot run under MS Windows 3.1 and 3.11, as well as in Win16 window of OS/2 platforms. Also, we made no efforts to provide compatibility with Win32S extension for 16-bit Windows versions. The program has been tested under Windows 95 (OSR2), 98, ME, NT 4.0, 2000 and XP platforms.

Apart from conventional advantages like the use of "long" file and folder names, transition to 32-bit version provides faster operation of serial ports drivers, which was critical in the previous versions. For example, the use of some modems voice functions with 16-bit port drivers under Windows NT and Windows 2000 limited the sound playback quality.

32-bit Windows Telephony API

Now the program can be configured in such a way that modem would be accessed as a device described in Windows configuration instead of direct serial port access (although the latter option is still available). In particular, this means that the program, when in auto-answer mode, would not occupy the modem port. Thus, the modem would remain accessible to other applications.

The other effect of using TAPI is an opportunity to avoid duplication between general Windows settings and VentaFax settings. Specifically, VentaFax now uses "telephony location" (actually, the user's country code and area code) stored in Windows settings, including current dialing type settings (tone or pulse) and calling cards information.

New Application - the VentaFax Script Editor

The new application is a specialized text editor that provides a convenient environment for development of VentaFax DTMF-signals remote control scripts.

Some Changes in VentaFax Applications

  • Further to the traditional Message Transmission window, the Message Wizard has been added. For inexperienced user the process of sending out messages now would be much easier.
  • The message to be sent can be obtained directly from scanner (or some other TWAIN device) with just a click on a Scan button in the Message Wizard window.
  • Now you have the unified Log Book of reception and transmission operations. In the Log Book, you can create reports with one or another criteria, export these reports (or the entire log) to text files with separating characters and open them in external applications, for example, MS Excel, for further processing. We plan to add similar features to scheduled delivery application as well.
  • Now you can run VentaFax Engine as an NT/2000/XP service.

Changes in Home Version

Added scheduled delivery option. Unlike Business version, the number of delivery tasks in Home version cannot exceed 3. This is insufficient for mass deliveries, of course, though quite enough to send several faxes at a specified time.


?????

  © Venta Association, 1997-2017. Alle Rechte vorbehalten.

Terms of use | Lizenzbedingungen | Privacy statement

?????